Versuchsfeldführer

...hier finden Sie die Versuchsfeldführer vom Aussenlabor Campus Klein-Altendorf

 
You are here: Home Ausbau Campus Klein-Altendorf

Ausbau der Außenlabore am Campus Klein-Altendorf

Der Ausbau der Außenlabore am Campus Klein-Altendorf ist im vollen Gange. Für über 15 Millionen Euro entsteht am Standort neue Infrastruktur für die Forschung.  Ab September 2011 werden gebaut:

Die einzelnen Baumaßnahmen finden an zwei Schwerpunkten statt (siehe Übersichten). Aufgrund der Bautätigkeiten auf dem Gelände kann es zu starken Einschränkungen während des Baubetriebs kommen.

 

Investition für die drängenden Fragen der Menschheit

Auf dem Campus Klein-Altendorf der Universität Bonn entsteht für 15,4 Millionen Euro neue Forschungsstruktu

 --> Weiter zur Pressemitteilung der Universität Bonn zum Ausbau am Campus mit weiteren Hintergrundinformationen und Bilder zum Ausbau

 

 

Übersichten

Den folgenden drei Übersichten können Sie entnehmen, wo die einzelnen Baumaßnahmen statt finden.

  * Ein Klick auf das Bild genügt, um eine größere Ansicht zu bekommen.

 

AgroHort :forum

Am Campus Klein-Altendorf (Meckenheimerstr. 42) entsteht ein neuer Seminar- und Ausstellungsraum für 70 Personen. Neben Ausstellungen und Präsentationen zur Forschung wird das Forum unser Seminarraum für die forschungsgeleitete Lehre sein. Durch die unmittelbare Nähe zu den Gewächshäusern und den Freilandflächen können Lehre und Forschung in idealer Weise verbunden werden.

Das Seminargebäude "Forum" ist ein Teilprojekt im im Verbundvorhaben "AgroHort - Gärten der Technik". Mehr zu diesem Science-to-Business Center finden Sie auf den Projektseiten von AgroHort [AgroHort :forum]

 

Forum (2011-11-08)

Aktuelle Foto (Stand: 8. November 2011):  Die Fassade vom Forum ist nun fast fertiggestellt..

 

Weitere Fotos

  * Ein Klick auf das Bild genügt, um eine größere Ansicht zu bekommen.

 

AgroHort :rainout

Die Aussenlabore am Campus Klein-Altendorf bekommen einen völlige neuen Typ eines Rainou-Shelters. Ein Rainout-Shelter ist eine fahrbares Gewächshaus, welches Regen von Pflanzen abhalten soll, um so Trockenheit-Szenarien simulieren zu können. Im Rahmen der Klimaveränderungen suchen  Forscher nach Pflanzen, die Trockenstress besser tolerieren. Dafür sind Freilandversuche notwendig, bei denen der Regen von Pflanzen ferngehalten werden kann, um Trockenheit gezielt herbeizuführen.

Ein typischer Rainout-Shelter würde bei Regen über die Kulturpflanzen fahren, um diese vor Regen zu schützen. Der neue Rainout-Shelter am Campus Klein-Altendorf verbleibt während der ganzen Kulturperiode über den Pflanzen. Das Gewächshaus ist aber rundum geöffnet und wird nur bei Regen, dann aber sehr schnell, geschlossen. Dadurch wird das Klima so wenig wie möglich beeinflußt.

Weitere Informationen finden auf den Projektseiten AgroHort :rainout.

 Rainoutshelter - Deichsel 2012-03-05

Aktuelles Foto (Stand: 5. März 2012): Das Gestänge und die Deichsel zum Bewegen des Rainoutshelters sind angebracht. In den nächsten Tagen soll der Rainoutshelter das erste Mal bewegt werden.

 

Weitere Fotos

 * Ein Klick auf das Bild genügt, um eine größere Ansicht zu bekommen.

 

Forschungsgewächshaus

Am Standort wird ein neues Forschungsgewächshaus mit einer Nutzfläche von 2.300 m² errichtet. Die 6-schiffige Anlage bietet sowohl die Möglichkeit in Rinnenkulturen in großen Gewächshausabteilen zu arbeiten als auch auf Rolltischen in kleinen Gewächshauskabinen. Eine CO2-Begasung wird ebenfalls möglich sein.

 

Forschungsgewächshaus (2011-11-22)

Aktuelles Foto (Stand: 22. November2011): Die Arbeiten an der Glaseindeckung gehen auch bei einsetzender Dunkelheit weiter..

 

Weitere Fotos

  * Ein Klick auf das Bild genügt, um eine größere Ansicht zu bekommen.

 

 

Maschinen- und Werkstatt-Halle

In der Nähe der ehemaligen Gutswirtschaft wird die neue Maschinen- und Werkstatthalle errichtet. Die Gebäudedächer werden auf der einen Seite auf Erdniveau abgesenkt und das Dach mit Gras bewachsen sein. So paßt sich der Gebäudekomplex in die Landschaft ein.

In der Maschinenhalle werden die bis zu 4,50 Meter hohen Spezialmaschinen Ihren Platz finden. In der Werkstatthalle werden Maschinen der Forschung entsprechend umgebaut und es werden neue Maschinen konstruiert.

 

Werkstatt- und Maschinenhalle 2012-02-29 Seitenansicht

Aktuelles Foto (Stand: 29. Februar 2012): Seitenasicht auf die Maschinenhalle mit der markanten Traktorfahrspur

 

Weitere Fotos

  * Ein Klick auf das Bild genügt, um eine größere Ansicht zu bekommen.

 

 

Versuchstechnikum

Unser neues Versuchstechnikum wird bei der ehemaligen Gutswirtschaft (Klein-Altendorf 2) entstehen. In einem Seminarraum für ca. 80 Personen werden Studierende unterrichtet und Veranstaltungen angeboten. in einem Laborbereich werden Möglichkeiten zu Probenaufbereitung und Probvenlagerung geschaffen. Büros und Aufenthaltsraum komplettieren das neue Versuchstechnikum

 Versuchstechnikum (2011-10-12)

Aktuelles Foto (Stand: 12. Oktober 2011): Die Baumaßnahmen haben begonnen. Im Hintergund ist das Verwaltungsgebäude vom Campus Klein-Altendorf (ehemalige Gutswirtschaft) zu sehen.

 

Weitere Fotos

  * Ein Klick auf das Bild genügt, um eine größere Ansicht zu bekommen.

 

Document Actions
So finden Sie uns

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zum Campus Klein-Altendorf  und Anreiseinformationen mit dem Auto, Bus und Bahn [mehr]

Ort des Fortschritts - Plakette