One
Nachrichten
  • 11.11.2014: „Gras-Anbau“: Mit grünem Gewissen Papier produzieren. DBU fördert Verfahren zum Gewinnen von Gras als Rohstoff für Papierprodukte mit 167.000 Euro [… weiter lesen]
  • 15.07.2014: Nachwachsende „low-input“ Rohstoffe für eine standortangepasste Bioenergieproduktion. In Bioenergie 2.0: Zukünftige Potentiale der Bioenergieproduktion. Veranstaltung des MULEWF in Mainz.  (Vortrag Prof. Pude)
  • 26.03.2014: Innovative stoffliche und energetische Nutzungsmöglichkeiten von mehrjährigen Nachwachsenden Rohstoffen. Workshop vom 26.-27.3.2014 des FSP BIOGUM der Uni Hamburg zu „Welchen Weg wird Biomasse gehen“, Hamburg. (Vortrag Prof. Pude)

 

--> zum Medienarchiv

 

 
Two
You are here: Home

Forschungsbereich Nachwachsende Rohstoffe

Forschungsbereich Nachwachsende Rohstoffe

 

Forschungsbereich NaWaRo

Der Forschungsbereich Nachwachsende Rohstoffe (von links nach rechts): Karin Pietzsch, Volker Wenghoefer, Reiner Almstedt, Mario Ramperez Carrasco, Jan Schalk, Martin Schmid, Prof. Dr. Ralf Pude, Dr. Thorsten Kraska. Nicht auf dem Foto: Michel Bergs, Peter Diessenbacher, Dennis Hehnen, Frank Wagner

 

Der Forschungsbereich Nachwachsende Rohstoffe einschließlich Arznei- und Gewürzpflanzen der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn beschäftigt sich in Forschungsvorhaben und praxisorientierten Versuchsarbeiten mit aktuellen und zukunftsorientierten Fragestellungen des Anbaus von nachwachsenden Rohstoffen.
Die enge Verzahnung verschiedener Forschungsgebiete und der rasche Wissenstransfer von der Forschung zur Beratung und in die Praxis sind die Stärken des Fachbereiches.

 

Leitung des Forschungsbereiches

Prof. Dr. Ralf Pude
Klein-Altendorf 2
D-53359 Rheinbach
Tel.: 02225 / 999 63 13
Fax: 02225 / 999 63 18
Mail: r.pude@uni-bonn.de

Campus Klein-Altendorf: www.cka.uni-bonn.de

Außenlabore der Universität Bonn: www.aussenlabore.uni-bonn.de

Document Actions