One Two
So finden Sie uns

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zum Campus Klein-Altendorf  und Anreiseinformationen mit dem Auto, Bus und Bahn [mehr]

Ort des Fortschritts - Plakette

 

 
Sie sind hier: Startseite Forschung Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaft

Einführung QM/UM–Systeme

Als erster landwirtschaftlicher Betrieb hat Klein-Altendorf im gesamten Betrieb ein QM- und UM-System eingeführt, das nach der Normenreihe ISO9000 (DIN EN ISO 9002) bzw. DIN EN ISO 14001 zertifiziert worden ist und alle Aktivitäten und Betriebszweige des Betriebes einschließt.

 

        bw_01        bw_02

 

Die Erstzertifizierung erfolgte 1996. Die letzte Zertifizierung wurde 2005 durchgeführt. Derzeit werden alle potentiell für die Landwirtschaft relevanten Qualitätsmanagementsysteme (ISO 9001, HHCCP, Q+S u.a.) in ein einheitliches System integriert. Campus Klein-Altendorf (Süd) ist eine betriebswirtschaftliche Lehr- und Forschungsstation der Universität Bonn, dessen Betriebsorganisation eines üblichen Marktfrucht-Veredlungsbetriebes entspricht und derzeit die Betriebszweige Mastschweine (bis 2008), Zuckerrüben und Getreide umfasst. Der Betrieb sieht seine Aufgabe in der Erprobung neuer Ansätze zur Verbesserung der Unternehmensführung in der Landwirtschaft.
Die Einführung eines umfassenden QM- und UM-Systems entsprechend der Norm DIN EN ISO 9002 und DIN EN ISO 14001 ist ein erster Schritt auf dem Weg zu einer Form der landwirtschaftlichen Unternehmensführung, die neue Anforderungen des Marktes und der Gesellschaft an die Agrarproduktion berücksichtigt. In besonderer Weise wird der Nachhaltigkeit der landwirtschaftlichen Produktionsweise Rechnung getragen.
Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass die "gute landwirtschaftliche Praxis" den Anforderungen des Qualitäts- und Umweltmanagements weitgehend entspricht. In der Regel bestehen jedoch Defizite in der Dokumentation der betrieblichen Aktivitäten im Qualitäts- und Umweltmanagement. Mit entsprechender Unterstützung bei der Anpassung der betrieblichen Dokumentation an die Anforderungen der Normenreihe bereitet eine Zertifizierung der in gut geführten landwirtschaftlichen Betrieben praktizierten Systeme kaum Probleme.
Der Betrieb unterstützt die Diskussion über die Einführung entsprechender Systeme in der Landwirtschaft durch die Öffnung des Betriebes für Besuchergruppen und einer ständigen
Ausstellung

 

Wissenschaftlicher Leiter
Prof. Dr. oec. G. Schiefer
Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik
Lehrstuhl für Unternehmensführung, Organisation und Informationsmanagement
Meckenheimer Allee 174
53115 Bonn
Tel.: 0228 / 73-3500
Fax: 0228 / 73-3431
Mail: schiefer@uni-bonn.de

Artikelaktionen