One Two
So finden Sie uns

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zum Campus Klein-Altendorf  und Anreiseinformationen mit dem Auto, Bus und Bahn [mehr]

Ort des Fortschritts - Plakette

 

 
Sie sind hier: Startseite Lehre

Lehre am Campus Klein-Altendorf

Der Campus Klein-Altendorf steht allen Instituten der Landwirtschaftlichen Fakultät und der Universität Bonn zur Verfügung.

 

Lehrräume

  • Bis 120 Plätze: Forum (Campus Nord, Campus Klein-Altendorf 1, 53359 Rheinbach). Ausstattung: 120 Plätze (frei bestuhlbar), 18 Tische, 6 Posterstellwände, Beamer, Lautsprecheranlage, barrierefreier Zugang, Küche. Unmittelbarer Zugang zu Versuchsflächen und Gewächshäuser, Internetzugang
  • Bis 50 Plätze: Seminarraum Süd (Campus Süd, Campus Klein-Altendorf 1, 53359 Rheinbach). Aussattung: 50 Sitzplätze (frei bestuhlbar), Tische, barrierefreier Zugang, Beamer, festeingebauter PC im Rednerpult (Möglichkeit zum Anschluss eines eigenen Notebooks), Internetanschluss, Klimaanlage
  • Bis 12 Plätze: Seminarraum Nord (Campus Nord, Campus Klein-Altendorf 1, 53359 Rheinbach). Geeignet für Kleingruppen bis 12 Personen mit Internetanbindung, Beamer und Notebook.

Informationen zur Verfügbarkeit der Räume erhalten Sie über Christina Graf und Dr. Thorsten Kraska (siehe Team)

Die Verfügbarkeit der Räume "Forum" und "Seminarraum Süd"  kann über das Elektronische Vorlesungsverzeichnis der Universität Bonn (BASIS) eingesehen werden. Mitglieder der Universität Bonn können über BASIS auch direkt Raumanfragen an uns richten.

 

Forschendes Lernen

Am Campus Klein-Altendorf  werden Studierende (BSc, MSc) forschungsorientiert ausgebildet, indem sie in eigenen Versuchen wissenschaftliche Fragestellungen im Rahmen des Studiums bearbeiten. Dafür stellt der Campus eine moderne Infrastruktur für Versuche auf höchstem wissenschaftlichen Niveau zur Verfügung.

Aus Mitteln des Hochschulpakts II werden für die Lehre am Campus Klein-Altendorf - insbesondere für Studierendenprojekte und Studienabschlussarbeiten - folgende Geräte zur Verfügung gestellt:

  • SPAD-502Plus Meter zur nicht-invasiven Erfassung und Indikator für die Chlorophyllgehalt in Pflanzen.
  • Polypen RP 400 (UVIS) für die nicht-invasive Spektralanalyse von Pflanzen im Wellenlängenbereich von 380-790 nm.
  • Ocean-Optics Laborspektrometer zur Farbmessung und Spektralanalyse im Wellenlängenbereich von 340-2500 nm.
  • AP4 Porometer zur Messung des stomatären Widerstands von Blättern.
  • MiniPAM II zur Messung der Chlorophyllfluoreszenz.

Informationen zu diesen Geräten und eine Einführung bzw. Einweisung erhalten Sie über Dr. T. Kraska.

Weitere Informationen über die Ausstattung am Campus erhalten Sie über die Betriebsleiter Bernd Bünten (Ackerbau) und Karl-Josef Wiesel (Gartenbau) sowie Dr. Thorsten Kraska (siehe Team). Oder wenden Sie sich an einen unserer Versuchstechniker im Bereich Acker- oder Gartenbau (siehe Team).

 

Verkehrsanbindung

  • Informationen zur Anreise / Wegbeschreibung finden Sie HIER
Artikelaktionen